Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.  
CONbox2
CONbox2
Kreishandwerkerschaft Biberach - Startseite
Kreishandwerkerschaft Biberach
    
DVS


rostfrei
 
Aktuelles + Infos
 
Sie interessieren sich für eine bestimmte Information? Dann geben Sie unterhalb der Menüleiste einen Suchbegriff ein. Nach diesem Begriff werden alle bei "Aktuelles und Infos" hinterlegten Artikel durchsucht.
 
 hspace=3 vspace=1></a></td>
<td valign=Ausbildungsplatz zum Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement
 News vom 21. November 2017
zoom
Ausbildungsplatz zum Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement
   
Die Kreishandwerkerschaft Biberach bietet in ihrer neuen Geschäftsstelle einen Ausbildungsplatz zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement an.
Ausbildungsbeginn ist am 1. September 2018.
Wir erwarten einen guten mittleren Bildungsabschluss, Einsatzfreude, Lern- und Weiterbildungsbereitschaft, Freude am Umgang mit Menschen sowie Ehrgeiz und Zielstrebigkeit.
Wir bieten eine praxisorientierte und zielgerichtete Berufsausbildung mit abwechslungsreichen Aufgaben.
Es ist vorgesehen, Teile der Ausbildungsschwerpunkte mit qualifizierten Handwerksunternehmen durchzuführen.

Wenn Sie dieser Ausbildungsberuf mit interessanten Perspektiven reizt, dann möchten wir Sie kennenlernen und freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 24.11.2017.
Weitere Auskünfte gerne bei Frau Kammerer, Tel. 07351 509233.

 hspace=3 vspace=1></a></td>
<td valign=Tag der offenen Tür am Samstag, 18.11.2017
 News vom 13. November 2017
zoom
Tag der offenen Tür am Samstag, 18.11.2017
   
Nach beinahe fünf Jahrzehnten am beschaulichen Ehinger-Tor-Platz ist die Kreishandwerkerschaft am 9. August entlang der Biberacher Altstadt "eine Ecke" weitergezogen.
Am Prinz-Eugen-Weg 17 – verkehrsgünstig zwischen Eselsberg und Ulmer Tor gelegen - entstanden mit Unterstützung des baden-württembergischen Wirtschaftsministeriums und der Bundesregierung in den beiden oberen Stockwerken 750 qm Nutzfläche. Helle, großzügige und moderne Räume für die Geschäftsstelle, für die Innungen und den Seminarbetrieb sowie zur Vermietung lassen eine gute Atmosphäre entstehen. Ein besonderer Genuss ist der schöne Blick in der dritten Etage über die Biberacher Altstadt Richtung Martinskirche und Weißer Turm.
Wir laden alle Handwerkerinnen und Handwerker und die interessierte Öffentlichkeit herzlich ein, unser neues "Haus des Handwerks" am 18.11.2017 bei einem Tag der offenen Tür von 10 - 16 Uhr kennenzulernen.
Im dritten Obergeschoss stellen einige Jungmeister aus den Bereichen Feinwerk, Metallbau und Schreiner ihre Meisterstücke aus und erläutern diese gerne. In den Seminarräumen werden kurze Filme zu den Ausbildungsberufen, eine Bilderfolge zur Bauphase und das Bildungsangebot der Kreishandwerkerschaft eingespielt. Als Mieter und Partner des Handwerks präsentieren sich in der zweiten Etage die Energieagentur Biberach, die Handwerkskammer Ulm, die Signal-Iduna, die Inter-Versicherung und die IKK classik. Für das leibliche Wohl wird mit Kaffee/Kuchen, Saiten mit Brot und Kaltgetränken gesorgt.
Ein Bereich von 110 qm² in Premiumlage ist noch nicht vermietet. Interessenten können diese Räume gerne besichtigen. Für Fragen und Infos steht dann Geschäftsführer Fabian Bacher gerne zur Verfügung.

 hspace=3 vspace=1></a></td>
<td valign=Erfolgreicher Generationenwechsel
 News vom 26. Oktober 2017
zoom
Erfolgreicher Generationenwechsel
   
Unternehmer verdrängen gerne die Frage, wie die Betriebsnachfolge gestaltet werden soll. Aber für eine erfolgreiche Übergabe kommt der rechtzeitigen Planung größte Bedeutung zu. Entscheidungsprozesse brauchen oft Jahre, Fachfragen sind zu klären, Unterlagen müssen beschafft werden.

Deshalb bieten wir Ihnen, gerne auch Ihrem Partner und/oder Nachfolger die Chance, von praxisnahen Experteninfos zu profitieren. Dabei geht es um Fragen wie:
Welche Ziele verfolge ich mit der Betriebsübergabe, was ist mein Betrieb wert, wie finde ich einen Nachfolger, welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, in welcher Form kann ich meinen Betrieb übergeben, welche rechtlichen Konsequenzen gilt es zu bedenken, wie kann ich hohe Steuerbelastungen vermeiden oder wie sichere ich mein Konzept ab?

Referent ist Dipl.Wirtsch.Ing. Bernd Juhl. Mit ihm haben wir einen erfahrenen Praktiker gewonnen, der in seiner Beratungstätigkeit im Handwerk schon viele Unternehmensnachfolgen betreut hat.

Termin: 10. November 2017 von 9:00 - 17:00 Uhr
Kosten: 170,00 Euro (incl. Verpflegung und Unterlagen), 20 % Nachlass ab 2. Person aus einem Betrieb
Veranstaltungsort: Ropach, Restaurant + Tagungsräume, 88400 Biberach

Infos und Anmeldeunterlagen bei Frau K. Philippzig oder auf dieser Homepage unter "Weiterbildung-Termine ...":
Tel: 07351/5092-30; Fax: 07351/5092-40; E-mail: k.philippzig@kreishandwerkerschaft-bc.de

Alle Termine der Erwachsenbildung und die Anmeldeunterlagen finden sich unter der Rubrik "Weiterbildung + Termine + Anmeldung"

 hspace=3 vspace=1></a></td>
<td valign=Effizient arbeiten - neue Methoden
 News vom 18. Oktober 2017
Dieses 8-stündige Seminar vermittelt Kenntnisse und Methoden, um die wirklich wichtigen Dinge im Arbeitsalltag voranzubringen. Dabei geht es um effizientes und strukturiertes Arbeiten und die dabei unterstützenden Methoden.

Mit Frau Eva Nägele steht eine Trainerin zur Verfügung, die als Büroleiterin selbst mitten im täglichen Arbeitsleben steht.
Termin: 24. November 2017 von 9:00 - 16:00 Uhr
Kosten: 170,00 Euro Anmeldegebühr (incl. Tagungsgetränke + Lehrgangsmaterial ohne Mittagessen)
Veranstaltungsort: Kreishandwerkerschaft Biberach, Prinz-Eugen-Weg 17, 88400 Biberach

Förderung: Der Lehrgang wird aus Mitteln des ESF mit 30 %, bei Teilnehmern über 50 Jahren mit 50 % gefördert.

Infos und Anmeldeunterlagen bei Frau K. Philippzig:
Tel: 07351 5092-30; Fax: 07351 5092-40; E-mail: k.philippzig@kreishandwerkerschaft-bc.de

Alle Termine und die Anmeldeunterlagen finden sich unter der Rubrik "Weiterbildung + Termine + Anmeldung"

 hspace=3 vspace=1></a></td>
<td valign=Wir verschaffen Ihnen den Durchblick im Weiterbildungs-Dschungel
 News vom 04. Oktober 2017
zoom
Wir verschaffen Ihnen den Durchblick im Weiterbildungs-Dschungel
   
Als Mitglied im Landesnetzwerk Weiterbildungsberatung bietet die Kreishandwerkerschaft Biberach kostenfreie Beratung zur allgemeinen und beruflichen Weiterbildung an. Die Beratungsleistung wird vom Land Baden-Württemberg finanziell gefördert und stellt die Bedürfnisse und Lebenssituationen der Ratsuchenden in den Mittelpunkt.

Im Laufe eines Lebens stehen Menschen häufig vor Situationen, die eine Neuorientierung, ein Dazu-Lernen oder Weiter-Lernen erfordern. Beispielsweise um die passende Arbeitsstelle zu finden, den Beruf zu wechseln, wieder einzusteigen, die Karriere anzukurbeln. Es kann darum gehen, sich persönliche Fähigkeiten oder Kenntnisse anzueignen, die man sich schon lange gewünscht hat. Womöglich ist es für die eigenen Pläne sinnvoll, eine Fremdsprache zu erlernen oder ganz einfach die Gesundheit zu stärken. Was liegt da näher als sich nach passenden Weiterbildungsmöglichkeiten umzuschauen?

Die Fülle an Angeboten ist groß und nicht leicht zu überblicken. Damit die richtige Weiterbildung keine Glückssache oder eine Frage des Geldbeutels ist, unterstützt das Land Baden-Württemberg die trägerneutrale und wohnortnahe Weiterbildungsberatung an mittlerweile über 150 Mitgliedseinrichtungen des Landesnetzwerkes Weiterbildungsberatung (LN WBB). Die Beratung ist für Ratsuchende kostenfrei.

Ratsuchende können sich auf der Website www.kreishandwerkerschaft-bc.de oder unter der Telefonnummer 07351 509233 über das Serviceangebot informieren und einen Beratungstermin bei der KHS Biberach vereinbaren. Angeboten wird Orientierungshilfe und konkrete Information in allen Fragen rund um das Thema Weiterbildung. Die professionelle Beratung richtet sich dabei immer nach der individuellen Lebensphase, den Interessen und den langfristigen Zielen der Ratsuchenden. Auch zu Fördermöglichkeiten kann Auskunft gegeben werden.

Die Kreishandwerkerschaft Biberach hat sich als Mitglied des Landesnetzwerkes Weiterbildungsberatung zur Einhaltung strenger Qualitätsstandards sowie zu einer neutralen, trägerunabhängigen Beratung verpflichtet. "Unsere umfassende Weiterbildungsberatung geht über das Suchen und Finden von Kursen weit hinaus – sie gibt wertvolle Hilfestellung bei der Planung des persönlichen Bildungsweges", betont Geschäftsführer Fabian Bacher.

Träger der Koordinationsstelle, also des zentralen Knotens des Landesnetzwerks Weiterbildungsberatung, ist der Volkshochschulverband Baden-Württemberg.

Kontakt: Ursula Kammerer, Tel. 07351 509233 oder www.kreishandwerkerschaft-bc.de
Alle Termine der Erwachsenbildung und die Anmeldeunterlagen finden sich unter der Rubrik "Weiterbildung + Termine + Anmeldung"


Foto: KHS BC


« vorherige Seite nächste Seite »
Prinz-Eugen-Weg 17
88400 Biberach
Tel: 07351/5092-30
Fax: 07351/5092-40
 
Ab 1. Januar 2009 gilt ein doppelter Steuerbonus für Handwerkerleistungen - Wohnung modernisieren - bis zu 1.200 € Steuern sparen.
 
Mieter, Wohnungseigentümer und Eigentümergemeinschaften können 20 % von max. 6.000,- € für Renovierung, Erhaltung und Modernisierung als Bonus von der Steuerschuld abziehen - also bis zu 1.200 € pro Jahr und Haushalt (gem. neuem § 35a Abs. 3 EStG).
 
Bei Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter 07351/509230 oder per eMail an info@kreishandwerkerschaft-bc.de.
CONbox²® CMS
frank kübler internet + media
 
zurückzurück   Druckversiondrucken  nach obennach oben Positionierungshilfe