Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.  
CONbox2
CONbox2
Kreishandwerkerschaft Biberach - Startseite
Kreishandwerkerschaft Biberach
    
DVS


rostfrei
 
Aktuelles + Infos
 
Sie interessieren sich für eine bestimmte Information? Dann geben Sie unterhalb der Menüleiste einen Suchbegriff ein. Nach diesem Begriff werden alle bei "Aktuelles und Infos" hinterlegten Artikel durchsucht.
 
 hspace=3 vspace=1></a></td>
<td valign=Effizient arbeiten - neue Methoden
 News vom 18. Oktober 2017
Dieses 8-stündige Seminar vermittelt Kenntnisse und Methoden, um die wirklich wichtigen Dinge im Arbeitsalltag voranzubringen. Dabei geht es um effizientes und strukturiertes Arbeiten und die dabei unterstützenden Methoden.

Mit Frau Eva Nägele steht eine Trainerin zur Verfügung, die als Büroleiterin selbst mitten im täglichen Arbeitsleben steht.
Termin: 24. November 2017 von 9:00 - 16:00 Uhr
Kosten: 170,00 Euro Anmeldegebühr (incl. Tagungsgetränke + Lehrgangsmaterial ohne Mittagessen)
Veranstaltungsort: Kreishandwerkerschaft Biberach, Prinz-Eugen-Weg 17, 88400 Biberach

Förderung: Der Lehrgang wird aus Mitteln des ESF mit 30 %, bei Teilnehmern über 50 Jahren mit 50 % gefördert.

Infos und Anmeldeunterlagen bei Frau K. Philippzig:
Tel: 07351 5092-30; Fax: 07351 5092-40; E-mail: k.philippzig@kreishandwerkerschaft-bc.de

Alle Termine und die Anmeldeunterlagen finden sich unter der Rubrik "Weiterbildung + Termine + Anmeldung"

 hspace=3 vspace=1></a></td>
<td valign=Wir verschaffen Ihnen den Durchblick im Weiterbildungs-Dschungel
 News vom 04. Oktober 2017
zoom
Wir verschaffen Ihnen den Durchblick im Weiterbildungs-Dschungel
   
Als Mitglied im Landesnetzwerk Weiterbildungsberatung bietet die Kreishandwerkerschaft Biberach kostenfreie Beratung zur allgemeinen und beruflichen Weiterbildung an. Die Beratungsleistung wird vom Land Baden-Württemberg finanziell gefördert und stellt die Bedürfnisse und Lebenssituationen der Ratsuchenden in den Mittelpunkt.

Im Laufe eines Lebens stehen Menschen häufig vor Situationen, die eine Neuorientierung, ein Dazu-Lernen oder Weiter-Lernen erfordern. Beispielsweise um die passende Arbeitsstelle zu finden, den Beruf zu wechseln, wieder einzusteigen, die Karriere anzukurbeln. Es kann darum gehen, sich persönliche Fähigkeiten oder Kenntnisse anzueignen, die man sich schon lange gewünscht hat. Womöglich ist es für die eigenen Pläne sinnvoll, eine Fremdsprache zu erlernen oder ganz einfach die Gesundheit zu stärken. Was liegt da näher als sich nach passenden Weiterbildungsmöglichkeiten umzuschauen?

Die Fülle an Angeboten ist groß und nicht leicht zu überblicken. Damit die richtige Weiterbildung keine Glückssache oder eine Frage des Geldbeutels ist, unterstützt das Land Baden-Württemberg die trägerneutrale und wohnortnahe Weiterbildungsberatung an mittlerweile über 150 Mitgliedseinrichtungen des Landesnetzwerkes Weiterbildungsberatung (LN WBB). Die Beratung ist für Ratsuchende kostenfrei.

Ratsuchende können sich auf der Website www.kreishandwerkerschaft-bc.de oder unter der Telefonnummer 07351 509233 über das Serviceangebot informieren und einen Beratungstermin bei der KHS Biberach vereinbaren. Angeboten wird Orientierungshilfe und konkrete Information in allen Fragen rund um das Thema Weiterbildung. Die professionelle Beratung richtet sich dabei immer nach der individuellen Lebensphase, den Interessen und den langfristigen Zielen der Ratsuchenden. Auch zu Fördermöglichkeiten kann Auskunft gegeben werden.

Die Kreishandwerkerschaft Biberach hat sich als Mitglied des Landesnetzwerkes Weiterbildungsberatung zur Einhaltung strenger Qualitätsstandards sowie zu einer neutralen, trägerunabhängigen Beratung verpflichtet. "Unsere umfassende Weiterbildungsberatung geht über das Suchen und Finden von Kursen weit hinaus – sie gibt wertvolle Hilfestellung bei der Planung des persönlichen Bildungsweges", betont Geschäftsführer Fabian Bacher.

Träger der Koordinationsstelle, also des zentralen Knotens des Landesnetzwerks Weiterbildungsberatung, ist der Volkshochschulverband Baden-Württemberg.

Kontakt: Ursula Kammerer, Tel. 07351 509233 oder www.kreishandwerkerschaft-bc.de
Alle Termine der Erwachsenbildung und die Anmeldeunterlagen finden sich unter der Rubrik "Weiterbildung + Termine + Anmeldung"


Foto: KHS BC

 hspace=3 vspace=1></a></td>
<td valign=Kreishandwerkerschaft Biberach zieht um!
 News vom 30. September 2017
zoom
Kreishandwerkerschaft Biberach zieht um!
   
Wir ziehen um! Ab 9. August finden Sie uns im Prinz-Eugen-Weg 17, 88400 Biberach

Nach einem zuletzt sehr intensiven "Endspurt" beziehen wir unsere neuen Räume am Prinz-Eugen-Weg 17 in 88400 Biberach.
Vom 9. – 11. August richten wir uns ein. Solange sind wir leider nicht für Sie erreichbar. Direkt im Anschluss machen wir vom 14. – 25. August Betriebsurlaub.
Ab 28. August sind wir gerne wieder für Sie da. Telefon, Fax und Email bleiben auch nach dem Umzug unverändert. Wir freuen uns darauf, Sie in unseren neuen Räumen willkommen heißen zu können!

Unsere Geschäftsstelle finden Sie künftig im 2. OG. Wer sich fit genug fühlt, kann das helle Treppenhaus benutzen, daneben steht ein Fahrstuhl zur Verfügung. Im 2. OG ziehen mit der Signal Iduna und der Energieagentur Biberach weitere Partner des Handwerks ein.
Im 3. OG stehen uns zwei zeitgemäß ausgestattete Seminarräume und ein schönes Besprechungszimmer zur Verfügung. Daneben gibt es dort einen Mietbereich (110 qm), für den wir derzeit noch einen passenden Mieter suchen. Sie können uns gerne dabei unterstützen, vielleicht kennen Sie jemanden, den Sie aufmerksam machen möchten.
Für Kurzparker stehen direkt vor dem Haus 5 Stellplätze zur Verfügung. Die Anfahrt er-folgt über die Neherstraße (Abzweigung zwischen altem und neuem Gebäude der Kreissparkasse) in den Prinz-Eugen-Weg.
Der Innenausbau im 3. OG läuft auf Hochtouren. Im Norden und Westen des Gebäudes wird derzeit noch das Parkhaus "Ulmer Tor" (100 m Fußweg in die Geschäftsstelle) bzw. ein weiterer Neubau mit Wohnungen und Praxisräumen erstellt. Deshalb ist leider noch einige Monate mit Beeinträchtigungen durch die Bauarbeiten zu rechnen.

Wir wünschen Ihnen eine frohe Sommerzeit mit einigen erholsamen Urlaubstagen …
Termine, Aktuelles und vieles mehr finden Sie wie immer unter www.kreishandwerkerschaft-bc.de

Bild: KHS BC

 hspace=3 vspace=1></a></td>
<td valign=3D-Visualisierung im Handwerk
 News vom 23. September 2017
zoom
3D-Visualisierung im Handwerk
   
Dreidimensionale Darstellungsmöglichkeiten eröffnen immer neue Anwendungsfelder. Messverfahren und Sofwarelösungen unterliegen einer rasanten Entwicklung und machen bis vor kurzem noch als unmöglich gehaltene Anwendungen erst möglich.

Aber auch gesetzliche Forderungen wie im Fall des Building Information Modeling (BIM) beschleunigen den technologischen Fortschritt. Das Bundesverkehrsministerium sowie das Bundesbauministerium verlangen von ihren Partnern schon jetzt bei Infrastruktur- und Hochbauprojekten ab einem gewissen Auftragsvolumen die Verwendung des dreidimensionalen Modells. Wer nicht gerüstet ist, wird zukünftig bei Aufträgen nicht mehr zum Zuge kommen.

Virtual Reality-Brillen halten ebenfalls Einzug im Handwerk. Derartige Hilfsmittel basieren auf der Verwendung der allgegenwärtigen Smartphones und sprechen potenzielle Kunden, die vor der Auswahl eines neuen Badezimmers oder Küche stehen, mit dreidimensionalen Modellen an. Neue Räume werden so bereits im Vorfeld erlebbar. Und die Notwendigkeit von Ausstellungsräumen wird weiter verringert.

3D-Laserscanner vermessen Baugruben und Innenräume. Selbst Kirchenschiffe kann man digital mit sogenannten Punktewolken darstellen.

Freuen Sie sich auf einen Ausflug in die gar nicht so ferne Zukunft des Handwerks.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Kreishandwerkerschaft Biberach und der Digitallotsin des BWHM/Stuttgart durchgeführt.

Datum: 05.10.2017 von 17:30 - 20:00 Uhr
Ort: Kreishandwerkerschaft Biberach, Prinz-Eugen-Weg 17, 88400 Biberach
Kosten: Die Veranstaltung ist kostenfrei

Ansprechpartner
Gunter Maetze: Fachbereichsleiter Innovation und Technologie, HWK Ulm, Tel 0731 1425-6385
g.maetze@hwk-ulm.de


Weitere Infos und Anmeldung siehe Flyer unter dem Menüpunkt Termine

 hspace=3 vspace=1></a></td>
<td valign=Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten
 News vom 17. September 2017
zoom
Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten
   
Mit der Ausbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten erweitert die Kreishandwerkerschaft BC ihr Seminarangebot. Diese Qualifikation erlaubt es, bestimmte Tätigkeiten bei der Inbetriebnahme und Instandhaltung von elektrischen Anlagen oder Maschinen sicher und fachgerecht auszuführen.

Themen sind: Sicherheitsvorschriften im Umgang mit elektrischem Strom; Gefahren, die aus dem Umgang mit elektrischem Strom resultieren, einschätzen und beurteilen; sich selbst sowie andere vor Gefahren schützen.

Zielgruppe: Personen mit einer abgeschlossenen handwerklichen Ausbildung und/oder einer Berufsausbildung nach § 37 BBiG (Berufsbildungsgesetz), deren Tätigkeit durch eine elektrotechnische Ausbildung ergänzbar ist wie bspw. Schreiner, Anlagenmechaniker, Metallbauer, Zimmerer, Raumausstatter, Fliesenleger etc.

Beginn: 6. Oktober 2017
Dauer: 80 UE in Teilzeit (freitags 17:00-21:30 Uhr und samstags 08:00-15:00 Uhr)
Veranstaltungsort: Kreis-Berufsschulzentrum, Leipzigstr. 11, 88400 Biberach, Raum 237
Förderung: Der Lehrgang wird aus Mitteln des ESF mit 30 %, bei Teilnehmern über 50 Jahren mit 50 % gefördert

Bitte machen Sie auch Ihre Mitarbeiterschaft oder Bekannte auf diese qualitativ hochwertigen Fortbildungsangebote aufmerksam.

Nähere Infos und Anmeldung bei Frau U. Kammerer:
Tel: 07351/5092-33; Fax: 07351/5092-40; Mail: u.kammerer@kreishandwerkerschaft-bc.de

Alle Termine der Erwachsenbildung und die Anmeldeunterlagen finden sich unter der Rubrik "Weiterbildung + Termine + Anmeldung"


« vorherige Seite nächste Seite »
Prinz-Eugen-Weg 17
88400 Biberach
Tel: 07351/5092-30
Fax: 07351/5092-40
 
Ab 1. Januar 2009 gilt ein doppelter Steuerbonus für Handwerkerleistungen - Wohnung modernisieren - bis zu 1.200 € Steuern sparen.
 
Mieter, Wohnungseigentümer und Eigentümergemeinschaften können 20 % von max. 6.000,- € für Renovierung, Erhaltung und Modernisierung als Bonus von der Steuerschuld abziehen - also bis zu 1.200 € pro Jahr und Haushalt (gem. neuem § 35a Abs. 3 EStG).
 
Bei Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter 07351/509230 oder per eMail an info@kreishandwerkerschaft-bc.de.
CONbox²® CMS
frank kübler internet + media
 
zurückzurück   Druckversiondrucken  nach obennach oben Positionierungshilfe